Ausschreibung 2017

Wir erfahren immer wieder von innovativen Projekten, die in einzelnen Krankenhäusern initiiert werden. Damit diese zum Vorbild für andere werden können, bedarf es einer größeren Öffentlichkeit. Deshalb haben wir den Innovationspreis geschaffen. Unser Gesundheitswesen braucht Innovationen!

Die Bewerbungsphase für Voraus//gedacht 2017 startet bald.

Die Crowd hat entschieden – das Voting ist beendet und die Ergebnisse stehen fest. Wir bedanken uns bei allen Bewerbern für ihr Engagement und bei allen, die ihre Stimme abgegeben haben. Der erste Platz geht in diesem Jahr an das "Hauptbehandlerkonzept" des Johannes Wesling Klinikums Minden. Auf dem zweiten Platz folgt die "AG Kind & Karriere: K²" der Uniklinik Köln. "Das Eichberger Modell" der Vitos Klinik Eichberg belegt den dritten Platz.

Über Voraus//gedacht

Mit dem Innovationspreis "Voraus//gedacht" zeichnen wir Projekte und Maßnahmen in Krankenhäusern aus, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen und auf langfristige Wirkung abzielen. Dabei suchen wir nicht nur nach großen, strukturellen Veränderungen in der Krankenhausorganisation, sondern auch nach den vermeintlich kleinen, punktuellen Verbesserungen.

Entscheidend ist, dass der Mensch im Mittelpunkt steht. Dabei fördern wir Konzepte, die dem Ziel einer nachhaltig ökologischen und sozialen Gesellschaft dienen. Die Bedürfnisse von Patienten wie auch von Mitarbeitern sind Ausgangspunkt für Maßnahmen zur Veränderung. Mit der Preisverleihung soll die Öffentlichkeit auf nachhaltige Projekte und Maßnahmen aufmerksam gemacht werden, um in der Folge weitere Häuser zu nachhaltigem Krankenhausmanagement zu inspirieren.

«Wir freuen uns sehr und bedanken uns für den 2. Platz der „AG Kind und Karriere“ beim Innovationspreis 2016. Wir hoffen, dass wir mit der Publizierung unseres Projektes auch andere Menschen erreichen, inspirieren und motivieren können, die Umsetzung eigener Ideen zu verfolgen um Strukturen nachhaltig und bedarfsgerecht für sich und seine Kolleg(inn)en zu verbessern.»

Portrait Dr. med. Sabine Vay
Dr. med. Sabine Vay Assistenzärztin für Neurologie // Uniklinik Köln

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Eichberger Modell den 3. Platz des Innovationspreises 2016 erreicht haben. Es wäre schön, wenn dies dazu beitragen könnte, dass auch andere Kliniken das Modell übernehmen und damit die Arzneimitteltherapiesicherheit für Patienten flächendeckend optimiert werden würde.»

Portrait Prof. Dr. med. Sibylle Roll
Prof. Dr. med. Sibylle C. Roll Klinikdirektorin // Vitos Klinik Eichberg

«Nachhaltiges Krankenhausmanagement stellt den Menschen in den Mittelpunkt.»

Portrait Sarah Becker
Sarah Becker Geschäftsführerin // Gesellschaft für Krankenhausmanagement mbH